Erstellen kanalunabhängiger Bots

Planen Sie, Ihren Bot in Live Agent- und SMS-Nachrichtenkanälen einzusetzen? In diesem Fall sollten Sie sich die neuen Kontext- und Systemvariablen ansehen, mit denen Ihr Bot kanalunabhängig Kundeninformationen erfassen kann. Es sind weder Vor-Chat-Formular-Regelaktionen noch benutzerdefinierter Code erforderlich.

Wo: Diese Änderung gilt für Lightning Experience und Salesforce Classic in Essentials, Enterprise, Performance, Unlimited und Developer Edition. Setup für Einstein Bots ist nur in Lightning Experience verfügbar.

Wer: Einstein-Bots sind für Organisationen mit Service Cloud- und Live Agent-Benutzerlizenzen verfügbar. Jede Organisation erhält für jeden Live Agent-Benutzer mit einem aktiven Abonnement monatlich 25 Einstein-Bot-Konversationen.

Wie: Wenn Sie Vor-Chat-Formular-Regelaktionen verwenden, müssen Sie Ihre vorhandenen Bots nicht aktualisieren. Bei bestehenden Bots wird die Änderung für Sie in die Wege geleitet. Die Vor-Chat-Formular-Regelaktion wird durch die entsprechende Kontextvariable ersetzt.

Es werden die folgenden Kontextvariablen und eine neue Systemvariable bereitgestellt. Bot-Kontext- und -Systemvariablen

Verwenden Sie Kontextvariablen als Eingaben für Dialogfeldaktionen.Kontextvariable für die Aktionseingabe

Sie können die Systemvariable "Letzte Kundeneingabe" in einer Dialogfeldaktion verwenden, um die letzte Kundeneingabe zu erfassen und sie zur zusätzlichen Verarbeitung an Apex weiterzuleiten.Beispiel mit der Systemvariablen 'Letzte Kundeneingabe' in der Dialogfeldaktion

Sie können die Systemvariable "Letzte Kundeneingabe" sogar in Dialogfeldregelbedingungen verwenden.Systemvariable in der Dialogfeldregel

Wie auch bei anderen Einstein-Bot-Variablen können Sie Kontext- und Systemvariablen in Bot-Nachrichten mittels Merge-Syntax zusammenführen.
{!$System.LastCustomerInput}
{!$Context.ContactId}
{!VariableName}