Synchronisieren Ihrer Daten mit der Self-Service-Verschlüsselung im Hintergrund

Manchmal fügen Sie Ihrer Verschlüsselungsrichtlinie Felder hinzu, wenden ein anderes Verschlüsselungsschema auf ein Feld an oder rotieren das Schlüsselmaterial. In diesen Fällen ist es wichtig, verschlüsselte Daten mit Ihrer Verschlüsselungsrichtlinie und dem aktiven Schlüsselmaterial zu verschlüsseln. Nun können Sie unter "Setup" die Daten in den meisten Feldern sowie die Änderungen im Feldverlauf und der Feed-Verfolgung synchronisieren. Dank der Self-Service-Verschlüsselung im Hintergrund haben Sie die Freiheit, Ihre Verschlüsselungsrichtlinie für Ihren eigenen Plan zu verwalten, und müssen seltener dafür den Salesforce-Kundensupport anrufen.

Wo: Diese Änderung gilt für Salesforce Classic und Lightning Experience in der Enterprise, Performance, Unlimited und Developer Edition als eine Sandbox-Vorschau.

Wie: Navigieren Sie zum Synchronisieren Ihrer Daten unter "Setup" zur Seite "Verschlüsselungsstatistiken".

Seite 'Verschlüsselungsstatistiken' und 'Datensynchronisierung' mit der neuen Spalte 'Synchronisierung erforderlich', der Schaltfläche 'Synchronisieren' und der Datensynchronisierungsstatus-Zeile.
Die neue Spalte "Synchronisierung erforderlich" gibt an, ob Sie Ihre Daten synchronisieren müssen (1): Klicken Sie auf Synchronisieren (2). Daraufhin synchronisiert Salesforce die Objektdaten im Hintergrund. Überprüfen Sie den Status des Verschlüsselungsprozesses im unteren Bereich der Seite (3) oder warten Sie auf die E-Mail, in der Sie darauf hingewiesen werden, dass der Auftrag abgeschlossen wurde. Nachdem Ihre Daten synchronisiert wurden, werden Statistiken für Sie erfasst, sodass Sie die neuesten Details zu Ihren verschlüsselten Daten anzeigen können.

Unter "Setup" können Sie zudem die Änderungen des Feldverlaufs und der Feed-Verfolgung verschlüsseln, wenn Sie Ihre Daten synchronisieren. Aktivieren Sie Feldverlaufs- und Feed-Verfolgungswerte verschlüsseln auf der Seite "Erweiterte Einstellungen". Wenn Sie nun Daten unter "Setup" synchronisieren, werden die Feldverlaufs- und Feed-Verfolgungswerte ebenfalls durch Ihr aktives Schlüsselmaterial verschlüsselt.

Die Self-Service-Verschlüsselung im Hintergrund steht nicht für alle Datenelemente zur Verfügung. Standardbeschreibungsfelder, Felder mit langen und Rich-Text-Bereichen sowie Datenelemente, beispielsweise Dateien und Anhänge, und Chatter-Daten können unter "Setup" nicht synchronisiert werden. Wenden Sie sich an den Salesforce-Kundensupport, um Unterstützung zur Synchronisierung dieser Daten zu erhalten. Sie können auch anfordern, dass der Salesforce-Kundensupport die Feldverlaufs- und Feed-Verfolgungswerte für Sie verschlüsselt.