Einfacheres Benutzer-E-Mail-Adressenformat in Sandbox-Instanzen

Wenn Sie eine Sandbox erstellen oder aktualisieren, hängt Salesforce .invalid an alle Benutzer-E-Mail-Adressen an. Durch diese E-Mail-Invalidierung wird sichergestellt, dass den Produktionsbenutzern die in der Sandbox automatisch generierten Nachrichten nicht gesendet werden.

Wo: Diese Änderung gilt für Lightning Experience und Salesforce Classic in Professional, Enterprise, Performance und Unlimited Edition.

Wie: Erstellen Sie eine Sandbox und achten Sie darauf, wie sich die E-Mail-Adressen ändern. So wird beispielsweise die Adresse name@email.com zu name@email.com.invalid. Bisher wurde die Adresse zu name=email.com@example.com geändert.