Anfordern von Anmeldeinformationen bei ablaufenden Sitzungen

Zum Unterstützen unterschiedlicher Sicherheitsrichtlinien können Sie die Gmail-Integration nun so konfigurieren, dass Vertriebsmitarbeiter ihre Salesforce-Anmeldeinformationen eingeben müssen, sobald ihre Salesforce-Sitzung abläuft. Die Gmail™-Integration verwendet standardmäßig Single Sign-On (SSO), damit die Salesforce-Sitzung nach der ersten Anmeldung beibehalten und wiederhergestellt wird.

Wo: Diese Änderung gilt für Lightning Experience und Salesforce Classic in Essentials, Group, Professional, Enterprise, Performance, Unlimited und Developer Edition.

Wie: Deaktivieren Sie Keep Gmail and Salesforce Connected (Gmail- und Salesforce-Verbindung beibehalten) auf der Seite "Gmail Integration & Sync" (Gmail-Integration und -Synchronisierung). Die Zuordnungen zwischen Salesforce- und Gmail-Benutzern werden gelöscht und die jeweiligen Benutzer werden in der Integration aufgefordert, sich bei Salesforce anzumelden, wenn die aktuelle Sitzung abläuft.