Aktivieren externer organisationsweiter Standards in Organisationen mit Communities oder Portalen (wichtige Aktualisierung)

Diese Aktualisierung aktiviert das externe Freigabemodell und stellt Administratoren eine Liste der Objekte bereit, deren Einstellungen für den standardmäßigen externen Zugriff überprüft werden müssen. Diese Aktualisierung unterstützt Sie beim Sichern Ihrer Daten, indem Sie für externe Benutzer restriktivere Zugriffsebenen festlegen können. Vor der Version Spring '19 erhielten interne und externe Benutzer durch die organisationsweiten Standards denselben Standardzugriff auf Objekte. Nach der Aktivierung dieser Aktualisierung sind die externen organisationsweiten Standards in allen Organisationen mit Communities oder Portalen aktiviert.

Wo: Diese Änderung gilt für alle Communities, auf die über Lightning Experience und Salesforce Classic in der Essentials, Enterprise, Performance, Unlimited und Developer Edition zugegriffen wird.

Wann: Diese wichtige Aktualisierung wird am Montag, 17. Juni 2019 erzwungen. Bei Organisationen, die Communities nach diesem Datum aktivieren, sind diese Standardeinstellungen aktiviert.

Warum: Bei der ersten Aktivierung der externen organisationsweiten Standards sind die externen Zugriffsebenen so festgelegt, dass sie mit den internen Zugriffsebenen übereinstimmen. Die Standardeinstellungen geben externen Benutzern möglicherweise einen größeren Datenzugriff, als Sie möchten. In der Critical Update Console wird eine Liste der Objekte bereitgestellt, die die Salesforce-Sicherheitsempfehlungen für externe Benutzer nicht erfüllen.

Wie: Geben Sie unter "Setup" im Feld "Schnellsuche" den Text Wichtige Aktualisierungen ein und wählen Sie Wichtige Aktualisierungen aus. Klicken Sie auf Aktivieren, um die externen organisationsweiten Standards in Organisationen mit Communities oder Portalen zu aktivieren.

Überprüfen Sie nach dem Aktivieren der externen organisationsweiten Standards die Zugriffsebenen für externe Benutzer. Geben Sie unter "Setup" im Feld "Schnellsuche" den Text Freigabeeinstellungen ein und wählen Sie dann Freigabeeinstellungen aus. Bearbeiten Sie unter "Organisationsweite Standardeinstellungen" den standardmäßigen externen Zugriff.