Mehr erhalten mit dem CMS für Community Cloud (Beta)

Lernen Sie einfachere Möglichkeiten kennen, CMS-Inhalt (bisher als nativer Inhalt bezeichnet) zu sichten und auszuwählen. Verwenden Sie verbesserte Operatoren, um Inhalte dynamisch für Sammlungen auszuwählen und Ihre Verbindungen besser zu verwalten.
Wo: Diese Änderung gilt für Lightning-Communities, auf die über Lightning Experience und Salesforce Classic in der Essentials, Enterprise, Performance, Unlimited und Developer Edition zugegriffen wird. Dieses offene Beta-Programm ist automatisch für alle Communities verfügbar. Sie müssen jedoch "Inhaltsverwaltung" in "Community-Arbeitsumgebungen" aktivieren.
Hinweis

Hinweis

Diese Version enthält eine Beta-Version von CMS für Community Cloud, d. h., es handelt sich um eine hochwertige Funktion mit einigen bekannten Einschränkungen. CMS für Community Cloud ist erst allgemein verfügbar, wenn Salesforce ihre allgemeine Verfügbarkeit in der Dokumentation oder in Pressemitteilungen oder öffentlichen Erklärungen bekannt gibt. Es kann nicht garantiert werden, dass die Funktion in einem bestimmten Zeitrahmen oder überhaupt allgemein verfügbar wird. Treffen Sie Ihre Kaufentscheidungen nur auf der Grundlage allgemein verfügbarer Produkte und Funktionen. In der Community Cloud-Gruppe in der Trailblazer Community können Sie zu CMS für Community Cloud Feedback abgeben und Vorschläge unterbreiten.

Wann: Es ist nun in Sandbox-Umgebungen möglich, Videos in CMS-Inhalt hinzuzufügen. Kurz nach der Veröffentlichung wird es in Produktionsumgebungen möglich sein, Videos hinzuzufügen.

Wer: Die Inhaltsverwaltung steht Benutzern mit den Berechtigungen für die Verwendung von Community-Arbeitsumgebungen zum Erstellen von Inhalten und Benutzern mit Zugriff auf den Community-Generator zum Hinzufügen von Inhalten zu einer Seite zur Verfügung.

Was: Im Folgenden finden Sie einige der neuen Funktionen und Verbesserungen.
  • Nativer Inhalt heißt nun CMS-Inhalt.
  • Fügen Sie Hyperlinks und Inline-Videos ein und formatieren Sie Text im Rich-Text-Editor beim Erstellen von Inhalten.
  • Dynamische Sammlungen unterstützen die Operatoren "AND" und "OR", damit nur der richtige Inhalt angezeigt wird.
  • Entfernen Sie den Zugriff auf ein zuvor genehmigtes Salesforce-CRM-Objekt.
  • Erstellen und steuern Sie CMS-Inhaltssammlungen manuell, indem Sie spezifische Inhalte hinzufügen und entfernen.
  • Löschen Sie veraltete oder unerwünschte Sammlungen.
  • Mit den neuen Filtern können Sie relevantere Ergebnisse finden, sogar wenn Ihre Inhaltssammlung wächst.
  • Wählen Sie aus neuen Layoutoptionen aus. So können beispielsweise Titel Links zu Inhaltsdetails sein und Sie müssen keine Schaltfläche in Ihrem Layout für die Bereitstellung der Navigation verwenden.
  • Identifizieren Sie externe URLs, die auf die Positivliste gesetzt werden müssen.