Unterstützen von Agenten beim Suchen nach und Fortsetzen von angehaltenen Flows in der Liste der geführten Aktionen

Bei einer Agentenübergabe oder einem Rückruf durch einen Kunden suchen Agenten oftmals nach Flows, die zwischendurch angehalten wurden. In der Liste der geführten Aktionen können Sie Agenten alle angehaltenen Flows für eine Datensatzseite anzeigen. Mit diesem einzelnen zentralen Ort wird es für Agenten ein Leichtes, Flows zu finden und abzuschließen, die Ihre Vorgehensweisen automatisieren.

Wo: Diese Änderung gilt für Lightning Experience in Essentials, Professional, Enterprise, Performance, Unlimited und Developer Edition.

Warum: Die Liste der geführten Aktionen zeigt alle angehaltenen Flows für die aktuelle Datensatzseite, unabhängig davon, ob der Flow in der Liste gestartet wurde.Angehaltene Flows werden in einem speziellen Abschnitt der Liste der geführten Aktionen angezeigt.

Wie: Klicken Sie auf die Option zum Fortsetzen angehaltener Aktionen und wählen Sie einen angehaltenen Flow aus, der fortgesetzt werden soll. Der Liste der geführten Aktionen werden fortgesetzte Flows hinzugefügt. Wenn der Flow in der oberen oder unteren verankerten Region der Liste gestartet wurde, wird er am Ende der Region hinzugefügt. Andernfalls wird er im unteren Bereich der nicht verankerten Region hinzugefügt. Wenn ein Flow als obligatorisch oder entfernbar markiert wurde, werden diese Attribute im fortgesetzten Flow beibehalten.

Hinweis

Hinweis

Flows können die Variable Flow.CurrentRecord verwenden, um den aktuellen Datensatz zu verfolgen, der dem Flow zugeordnet ist. Diese Variable wird manchmal durch die API oder die Flow-Logik aktualisiert. Wenn ein Flow beispielsweise einem Leaddatensatz zugeordnet ist und der Lead in einen Kontakt umgewandelt wird, wird die Datensatzzuordnung aktualisiert. Wenn ein Benutzer einen Flow anhält, überprüft die Liste der geführten Aktionen den aktuell zugeordneten Datensatz. Wenn sich der Datensatzkontext geändert hat, wird der angehaltene Flow nicht in der Liste der geführten Aktionen auf der Datensatzseite angezeigt. Stattdessen gelangt der Benutzer zum Fortsetzen des Flows über eine Meldung zum neuen Datensatz, der dem Flow zugeordnet ist.