Erstellen von inaktiven Prozessen und Flows als Paket

Wenn ein Abonnent ein Paket installiert, dass einen aktiven Prozess oder Flow enthält, bleibt dieser Prozess oder Flow aktiv. Manchmal möchten Abonnenten jedoch entscheiden, ob und wann sie einen installierten Prozess oder Flow aktivieren. Abonnenten möchten beispielsweise wahrscheinlich nicht, dass Vorlagen für Datensatzänderungsprozesse bei der Installation aktiv sind. Nun können Sie inaktive Prozesse und Flows als Paket erstellen, damit Abonnenten sie bei Bedarf aktivieren können.

Wo: Diese Änderung gilt für Lightning Experience und Salesforce Classic in der Professional, Enterprise, Performance, Unlimited und Developer Edition.

Warum: Angenommen, Sie erstellen eine Prozessvorlage, die Abonnenten wahrscheinlich duplizieren und anpassen, statt sie so zu verwenden. Es wird empfohlen, diese Vorlage im Paket inaktiv zu lassen.

Wie: Wenn Sie ein Paket importieren, das einen Prozess oder Flow enthält, wird die aktive Version des Prozesses oder Flows an Abonnenten verteilt. Wenn der Prozess oder Flow keine aktive Version aufweist, wird die aktuelle Version an Abonnenten verteilt.