Aktualisieren von Datenbestandsdateien in verwalteten Paketen

Sie können vorhandene Datenbestandsdateien in verwalteten Paketen aktualisieren und veröffentlichen. Wenn Sie beispielsweise die Bildqualität eines Logos verbessern oder Produktbilder aktualisieren, erhalten Ihre Abonnenten die aktualisierten Datenbestandsdateien automatisch. Verwaltete Pakete bieten Ihnen mehr Kontrolle über Datenbestandsdateien. Auch wenn Sie eine Datenbestandsdatei und ihre zugeordneten Dokumente in der Entwicklerorganisation aktualisieren können, können sie in einer Abonnentenorganisation nicht geändert oder gelöscht werden.

Wo: Diese Änderung gilt für Lightning Experience und alle Versionen der Salesforce-Anwendung in der Professional, Enterprise, Performance und Unlimited Edition.

Wie: Sie können Datenbestandsdateien in Setup aktualisieren und einem verwalteten Paket hinzufügen.

In einem Paket mit Versionsverwaltung oder einem Paket mit Beta-Versionsverwaltung können Benutzer Inhaltsdatenbestände in der Entwicklerorganisation löschen, aber nicht in Abonnentenorganisationen. In einem Paket mit Versionsverwaltung können Sie eine neue Version eines Dokuments oder Datenbestands in die Entwicklerorganisation hochladen, jedoch nicht in eine Abonnentenorganisation.

Verwaltete Pakete unterstützen Aktualisierungen an vorhandenen Freigaben von Datenbestandsdateien mit ContentDocumentLink nicht. Entwickler und Abonnenten können in ihren Organisationen neue Freigaben hinzufügen oder vorhandene Freigaben aktualisieren.

Wenn eine Datenbestandsdatei Teil eines verwalteten Pakets ist, kann die zugrunde liegende Datei, die der Datenbestandsdatei zugeordnet ist, nicht aktualisiert oder gelöscht werden. Dieses Verhalten trifft unabhängig davon zu, ob irgendwo auf die Datenbestandsdatei verwiesen wird.