Verbesserter Field Service-Hilfeinhalt

Es wurde hart daran gearbeitet, dass Ihnen die erforderlichen Informationen zur Verfügung stehen, um in Field Service erfolgreich zu agieren. Alle Field Service-Hilfeinhalte wurden sorgfältig überarbeitet, um sicherzustellen, dass damit Ihre häufigsten Fragen beantwortet werden können.

Wo: Diese Änderung gilt für Lightning Experience und Salesforce Classic in der Enterprise, Performance, Unlimited und Developer Edition.

Warum: Diese neuen Artikel können Sie u. a. bei der Navigation in der Planoptimierung und beim Arbeiten im Gantt unterstützen.
  • Gantt-Tastenkombinationen (möglicherweise veraltet oder in der Vorschauversion nicht verfügbar): Verwenden Sie Tastenkombinationen, um in der Disponentenkonsole schneller zu arbeiten.
  • Optimieren Ihres Field Service-Plans (möglicherweise veraltet oder in der Vorschauversion nicht verfügbar): Verwenden Sie die Planoptimierung zum Formulieren des optimalen Plans für Ihr Team und Ihre Kunden. Mithilfe der Planoptimierung können Sie Service Level Agreements einhalten und die Fahrzeit, Überstunden, Kosten und Nicht-Anreisen minimieren.
  • Einrichten von Optimierungsaufträgen (möglicherweise veraltet oder in der Vorschauversion nicht verfügbar): Optimieren Sie den Plan Ihres Teams für mindestens eine Serviceregion über einen angegebenen Zeitraum an Tagen hinweg.
  • Erstellen von Relevanzgruppen (möglicherweise veraltet oder in der Vorschauversion nicht verfügbar): Eine Relevanzgruppe ist eine aus Serviceterminen oder Serviceregionsmitgliedern bestehende Gruppe, für die ihre eigenen Arbeitsregeln oder Serviceziele erforderlich sind. Sie können Relevanzgruppen beispielsweise verwenden, um Ihre Unternehmensrichtlinie für Pausen- und Fahrzeiten für Vollzeit- im Vergleich zu Teilzeitmitarbeitern durchzusetzen.
  • Anpassen von Terminbuchungseinstellungen (möglicherweise veraltet oder in der Vorschauversion nicht verfügbar): Durch die Verwendung der Chatter-Aktion "Termin buchen" können Benutzer Servicetermine für einen Arbeitsauftrag, Arbeitsauftragsbelegposten oder für einen anderen Datensatz planen.
  • Zeitzonen und Terminbuchung (möglicherweise veraltet oder in der Vorschauversion nicht verfügbar): In großen Field Service-Vorgängen könnten sich der Supportagent des Servicetermins, die zugewiesene Ressource und der Kunde alle in unterschiedlichen Zeitzonen befinden. Im Field Service Lightning-Terminbuchungsprozess werden die Termindetails der jeweiligen Benutzer in der Zeitzone des entsprechenden Benutzers angezeigt.
  • Erstellen von Serviceressourcenabwesenheiten (möglicherweise veraltet oder in der Vorschauversion nicht verfügbar): Geben Sie an, wann eine Serviceressource zur Arbeit nicht verfügbar ist. Während der Planoptimierung werden die Serviceressourcen den Terminen nicht zugewiesen, die mit ihren Abwesenheiten in Konflikt stehen.
Zusätzlich umfasst der Field Service Lightning Developer Guide nun Verweisinhalte in Bezug auf das verwaltete Field Service Lightning-Paket. Entwickler, los geht's!